Hier finden Sie einige Bilder zu unserer Ausbildungsyacht "Pampero". Es handelt sich um eine Voyage mit einer Gesamtlänge von 11,20 m, die Breite beträgt 3,65 m und im Innenraum herrscht Stehhöhe (ca. 1,90m).

Im Inneren befinden sich drei Kabinen mit jeweils 2 Kojen, zusätzlich können im Essbereich noch zwei Kojen gebaut werden, worauf jedoch bei normaler Besatzungsstärke (5 Personen) verzichtet wird. An Bord befindet sich eine komplett ausgerüstete Kombüse mit Kühlschrank und Herd, sowie Kochgeschirr und Geschirr und Besteck für maximal 8 Personen. Die Pampero verfügt über ein Radargerät, eine UKW-Funkanlage, Seenotrettungsmittel, Windgenerator sowie unabhängig voneinander arbeitende Batterien.
Der Motor (27 PS) und die Ruderanlage sind so ausgelegt, dass die Yacht problemlos gesteuert werden kann.

 


 

Informationen zur Segelyacht "Pampero", Voyage 11,20 m  
Datenblatt zur Segelyacht PAMPERO


Schiffsname:                        PAMPERO
Rufzeichen:      DCYX
Bootstyp:                   VOYAGE 11,20 m
Flagge: DEUTSCH
Heimathafen:  WILHELMSHAFEN
Schiffsregister Nr.:  17SSR413
Verein:  SEGLER-KAMERADSCHAFT TROISDORF E.V.
Eigner: BODO MÜHLMEISTER
Anschrift: AM BERGERACKER 36, 53842 TROISDORF

Technische Daten


Baujahr:  1989
Bauwerft: Jeanneau
Baumaterial:  GFK
Farbe: Weiß
Länge ü.a.: 11,20 m
Länge W.L.:  10,70 m
Breite:  3,65 m
Tiefgang:

1,55 m

Höhe ü.a.: 

16,50 m

Verdrängung: 5,5 t
Takelung: Slup
Segelfläche (vermessen): 70 m2˜
  Großsegel:  26 m2
  Genua: 44 m2
Motor: Yanmar Diesel 27PS (SN: 10311)
Propeller:   Dreiflügel rechtsdrehend
Wassertank: 380 Liter
Diesel: 115

Ausrüstung

Funkanlage:   M-Tech SX 35 DSC
  MMSI (DSC): 211 417 290
  ATIS: 9 211 011 440
Rettungsinsel: BFA-Atlantik
Seenotfunkboje: Magnum B(EPIRB)
Radaranlage u. Kartenplotter:    Raymarine C120W
Weltempfänger:  

Siemens RK 40 XX

Wetterfunkempfänger: 

Fastnet Radio FMD 25

GPS Typ: Ferropilot  FURUNO GP 32/37
Feuerlöscher:  2 ABC Löscher á 1,5 KG
Schwimmwesten/Lifebelts:  7 Stück
Handpeilkompass:  Henry Brown „Stestrel“
Schiffskompass:    Horizon 135
Seenotrettungssignalmittel: Comet „Notpack 6“
Großsegel (2)  gelattet
Vorsegel (2) 1 Rollfock + 1 Rollgenua
Blister (1)  
Sturmfock (1)  Carvansegel

Trysegel (1)

 

Außerdem Lecksegel, Leckagedichtmittel, 1 Nebelhorn sowie eine erweiterte Erste Hilfe Ausrüstung